Aktivitäten

Skigebiete:

Das Zillertal ist weltweit für seine vielfältigen Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten bekannt. Von den ausgedehnten Ski-, Kletter- und Wandergebieten bis zum „Hintertuxer Gletscher“ mit seinen Eishöhlen. Am nächsten liegt allerdings das „Spieljoch“.
Das „Spieljoch“ ist ein Ski- Snowboard- und Rodelparadies. Bietet aber auch zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern. Es ist ein Gebiet mit wenig oder keinen Wartezeiten an Bahn und Piste. Die Winterrodelbahn geht nahe am Chalet vorbei; die Sommerrodelbahn ist etwas oberhalb beim Goglhof.


Restaurants:

Falls Sie in unserem Chalet einmal nicht selbst kochen wollen, bieten sich das Haubenlokal „Landgasthof Linde“ in Stumm bis zu den vielen gutbürgerlich kochenden Restaurants und Gasthäusern an, die in fast jedem Dorf zu finden sind. Empfehlenswert sind aber das Restaurant im „Kohlerhof“ und das „Kosis“ in Fügen. Zum Aussichtslokal „Goglhof“, oberhalb von unserem Waldwinkl, muss man allerdings schon ein gutes Stück gehen. Lohnt sich aber! Etwas Besonderes bietet die „Sichtbar“ im Binder Sägewerk, wenn gewünscht sogar mit Führung durch Holzgeschichte und Verarbeitung. 

Kultur:

Ist man zu gegebener Zeit im Lande, findet vielleicht gerade ein Brauchtumsumzug statt oder der Almabtrieb. Das „Gauder Fest“, ein Bierfest mit mehreren hundert Jahren Tradition, ist bei Gästen sehr beliebt. Die Zillertaler Schürzenjäger haben in der Vergangenheit schon Zehntausende mit ihren Konzerten ins Tal gelockt. Events wie Frühschoppen, Open Air Wochenenden, Fan- oder Fackel-Wanderungen machen den Urlaub zu einem richtigen Urlaub. 


Therme:

Wer sich eher nach Entspannung sehnt, kann das breite Wellness- und SPA-Angebot nutzen. Direkt in Fügen, in der Nähe des Chalets, befindet sich die „Erlebnistherme Zillertal“.  Die Therme hat nicht nur verschiedenste Saunen mit eigenen Aufguss-Philosophien, sondern auch ein nebelverhangenes Dampfbad, ein entspannendes Tepidarium, verschiedene Tauchbecken, Ruheräume, Solarien und im Winter einen Eislaufplatz.  Außerdem gibt es aufregende Schwimm- und Actionbecken mit Wellen, Strömungskanal, Außenbereich und der längsten Wasserrutsche Westösterreichs. 

Hier kann so viel erlebt werden. Besonders Familien mit Kindern können auf ihre Kosten kommen: Pferdeschlitten fahren, eine Tour mit der Zillertalbahn machen, den NaturEisPalast erkunden, mit dem Arena Coaster fahren.

Spätestens bei den Swarovski Kristallwelten werden aber auch die Augen der Erwachsenen leuchten. Diese liegen zwar nicht im Zillertal, sind es aber wert, besucht zu werden. Wenn man gerade auf dem Weg ist, kann man beim Schwazer Silberbergwerg und dem Planetarium vorbeischauen.

Das Zillertal strotzt vor lauter spannender Aktivitäten. Deshalb gibt es hier ein paar Geheimtipps, um den
Urlaub noch aufregender zu gestalten: https://www.zillertal.at/tipps/highlights-ausflugstipps/geheimtipps.html